Back to Services Page

Albanian

English

French

German

Malaysian

Dutch

Thai

Turkish

 

Services Help - German

 

NickServ

ALTER
Zweck: Stellt Ihr Alter ein.
Verbrauch: /uprop Alter Zahl
Beispiel: /uprop Alter 30
Ersetzt: N/A

ZIEL
Zweck: Ändert Ihre Zieladresse.
Verbrauch: /uprop Ziel addy
Beispiel: /uprop Ziel zet20232
Ersetzt: /ns gesetzte imaddress zielen addy

AUTHBUDDY
Zweck: Läßt Sie genehmigen oder Selbstabnahmefreundanträge.
Verbrauch: /uprop authbuddy authorize/decline
Beispiel: authbuddy /uprop autorisieren
Ersetzt: /ns Satz autorisieren den AN/AUS Freund
Ersetzt: /ns Satz autorisieren den AN/AUS autodecline Freund

AUTHCHAN
Zweck: Erlaubt Sie zum Automobil annehmen, genehmigen oder Selbstabnahme
Verbrauch: /uprop authchan allow/authorize/decline/
Beispiel: authchan /uprop autorisieren
Ersetzt: /ns Satz autorisieren die AN/AUS chanlists
Ersetzt: /ns Satz autorisieren die AN/AUS autodecline chanlists

AUTOPLOG
Zweck: Läßt den Bediener ein persönliches Maschinenbordbuch für Sie halten.
Verbrauch: /uprop autoplog AN/AUS
Beispiel: /uprop autoplog an
Ersetzt: N/A
* Nicht völlig arbeitend. Verlassen Sie bitte als weg.

CONNECTTIME
Zweck: Zeigt der Zeit den angeschlossenen Einschnitt
Verbrauch: Nicht Veränderbar Warf Uprop
Beispiel: N/A
Ersetzt: N/A

INHALT
Zweck: Dieses hindert Sie am Verbinden einer channel, die Bewertung ist höher ist, als Ihr Inhalt
Verbrauch: /uprop zufriedenes G/PG/MA LVS
(LVS sind wahlweise freigestellt und verbieten, anstatt gewähren)
Beispiel: /uprop zufriedene SEITE V
Ersetzt: N/A

Email
Zweck: Ändert Ihr Einschnittemail address
Verbrauch: /uprop email Ihr email
Beispiel: /uprop email TrueMan@unitedchat.net
Ersetzt: /ns gesetztes email Ihr email address
* Sie müssen diese Änderung überprüfen. Überprüfen Sie zuerst Code zu altem email, überprüfen an zweiter Stelle, daß Code zu neuem email geht.

FTRANSFER
Zweck: Stellt fest, wenn andere ihre channel auf Sie bringen können, oder im Falle sind Sie ein mgr, das Sie die channel übernehmen, wenn der foundereinschnitt fällt.
Verbrauch: /uprop ftransfer AN/AUS
Beispiel: /uprop ftransfer an
Ersetzt: /ns gesetztes ftransfer AN/AUS

GUID
Zweck: Dieses ist ein einzigartiger Code, der Ihnen folgt, während Sie angeschlossen werden. Ich glaube, daß es der Bedienerunterhaltschiene hilft von, wem Sie sind.
Verbrauch: Nicht Veränderbar Warf Uprop
Beispiel: N/A
Ersetzt: N/A

ICQ
Zweck: Ändert Ihre icq Adresse.
Verbrauch: /uprop icq addy
Beispiel: /uprop icq TrueMan20232
Ersetzt: /ns gesetztes imaddress icq addy

SPRACHE
Zweck: Ändert Ihre bevorzugte Sprache in Ihrem WHOIS.
Verbrauch: /uprop SprachencIso kodieren
Beispiel: /uprop Sprachenen
Ersetzt: N/A

LUID
Zweck: Dieses ist eine einzigartige Zahl, die mit Ihrem eingetragenen Einschnitt ist. Zukünftig ist dieses wichtiger und hat mehr Funktionen, die mit ihm verbunden sind.
Verbrauch: Nicht Veränderbar Warf Uprop
Beispiel: N/A
Ersetzt: N/A

MAILBLOCK
Zweck: Verhindert ein helpop oder einen Betrieb am Zurückstellen Ihres Einschnittkennwortes.
Verbrauch: /uprop mailblock AN/AUS
Beispiel: /uprop mailbock weg
Ersetzt: /ns gesetztes mailblock AN/AUS
* Weg empfohlen

MFORWARD
Zweck: Schickt eine Kopie Ihrer Protokolle zu Ihrem email address.
Verbrauch: /uprop mforward on/email/off
Beispiel: /uprop mforward an
Ersetzt: /ns gesetztes mforward email/off
* Auf und email tun die gleiche Sache.

MRECEIPTS
Zweck: Teilt Sie mit, wenn ca. ein Protokoll liest, das Sie sendeten.
Verbrauch: /uprop mreceipts AN/AUS
Beispiel: /uprop mreceipts an
Ersetzt: /ns gesetzte mreceipts AN/AUS

MSN
Zweck: Ändert Ihre msn Adresse.
Verbrauch: /uprop msn addy
Beispiel: /uprop msn zetty@hotmail.com
Ersetzt: /ns gesetztes imaddress msn addy

NAME
Zweck: Spezifiziert einen Anzeige Namen für den Java Klienten.
Verbrauch: /uprop Name Ihr Name
Beispiel: /uprop NamensTrueMan
Ersetzt: N/A

NICKTIME
Zweck: Dieses ist die Zeit, die Sie zuletzt Ihren Einschnitt änderten.
Verbrauch: Nicht Veränderbar Warf Uprop
Beispiel: N/A
Ersetzt: N/A

NOMEMO
Zweck: Hindert Sie am Empfangen der Protokolle
Verbrauch: /uprop nomemo AN/AUS
Beispiel: /uprop nomemo an
Ersetzt: /ns gesetztes nomemo AN/AUS

NOOP
Zweck: Hindert Sie automatisch am Sein oped oder äußerte in den channelen, die Sie Zugang innen haben.
Verbrauch: /uprop noop AN/AUS
Beispiel: /uprop noop an
Ersetzt: /ns gesetztes noop AN/AUS
Auf Mitteln, die Sie nicht automatisch sind, oped oder äußerte, weg von den Mitteln Sie automatisch sind, oped oder äußerte.

Optativ
Zweck: Hindert Sie am Empfangen der webchat bezogenen email.
Verbrauch: /uprop Optativ in/out
In erlaubt Ihnen, email zu empfangen, hindert Sie heraus am Empfangen von von email.
Beispiel: /uprop Optativ heraus
Ersetzt: /ns gesetzter Optativ in/out

PMREPTRACK
Zweck: Hindert Sie an Mehrfachverbindungsstelle doppelte pms. Zurückstellen alle 60 Sekunden empfangen.
Verbrauch: /uprop pmreptrack Zahl
Beispiel: /uprop pmreptrack 2
Ersetzt: N/A

REALNAME
Zweck: Ändert Ihr mirc fullname in der Realzeit.
Verbrauch: /uprop realname Name
Beispiel: /uprop realname zetty
Ersetzt: N/A

REGISTEREDTIME
Zweck: Stellt dar, daß die Zeit, die der Einschnitt registriert wurde.
Verbrauch: Nicht Veränderbar Warf Uprop
Beispiel: N/A
Ersetzt: N/A

SHOWAGE
Zweck: Erlaubt Benutzern, Ihr Alter zu sehen.
Verbrauch: /uprop showage AN/AUS
Beispiel: /uprop showage an
Ersetzt: N/A
* Scheint nicht, noch zu arbeiten.

SHOWEMAIL
Zweck: Erlaubt Benutzern, Ihr email address zu sehen
Verbrauch: /uprop showemail AN/AUS
Beispiel: /uprop showemail weg
Ersetzt: /ns gesetztes showemail AN/AUS
* Weg empfohlen

THEMA
Zweck: Spezifiziert das Thema für Java Klienten.
Verbrauch: /uprop Thema Ihr Thema
Beispiel: /uprop Thema
Ersetzt: N/A

URL
Zweck: Ändert Ihr Einschnitt-URL.
Verbrauch: /uprop URL Ihr URL
Beispiel: /uprop URL http://www.unitedchat.net/
Ersetzt: /ns gesetztes URL Ihr URL

YAHOO
Zweck: Ändert Ihre yahoo Adresse.
Verbrauch: /uprop yahoo addy
Beispiel: /uprop yahoo zetty20232
Ersetzt: /ns gesetztes imaddress yahoo addy

channel Eigenschaften
Format: /prop #channel Eigenschaft Wert


AGECHECK
Zweck: Die Benutzer, die versuchen, die channel zu verbinden, müssen ein Alter eingestellt höher als das gegenwärtige Ratting der channel haben, um zu verbinden. If das Ratting der channel erfordert ein Alter stark, als der Benutzer dann den Benutzer ist nicht imstande zu verbinden hat.
Verbrauch: /prop #channel agecheck AN/AUS
Beispiel: /prop #Help agecheck an
Ersetzt: /cs eingestellt #channel agecheck AN/AUS

AUTOVOICE
Zweck: Alle Benutzer werden sind chanserv geäußert, wenn sie verbinden, wenn dieser Befehl eingeschaltet wird.
Verbrauch: /prop #channel autovoice AN/AUS
Beispiel: /prop #Help autovoice an
Ersetzt: /cs eingestellt #channel autovop AN/AUS

KREATION
Zweck: Stellt dar, als die channel verursacht wurde. das Meaning, als die channel letzt war, leeren sich und ca. verbunden. Dieses ist nicht dasselbe wie, als es registriert wurde.
Verbrauch: Die Veränderbare Anmerkung Warf Stütze
Beispiel: N/A
Ersetzt: N/A

DESC
Zweck: Änderungen channel Beschreibung
Verbrauch: /prop #channel desc Beschreibung
Beispiel: /prop #Help desc UnitedChat's Official Help Channel
Ersetzt: /cs eingestellt #channel desc Beschreibung

founder
Zweck: Änderungen channel founder
Verbrauch: /prop #channel foundereinschnitt
Beispiel: /prop #Help founder Shayne
Ersetzt: /transfer #channel Einschnitt

JOINMUTE
Zweck: Hindert einen Benutzer am Sprechen, sobald he/she die channel einträgt.
Verbrauch: /prop #channel joinmute Sekunden
Beispiel: /prop #Help joinmute 5
Ersetzt: N/A

JOINSPERSEC
Zweck: Stellt fest, wieviele Benutzer die channel in einer Sekunde verbinden können
Verbrauch: /prop #channel joinspersec Zahl
Beispiel: /prop #Help joinspersec 5
Ersetzt: N/A

SCHLÜSSEL
Zweck: Stellen Sie Schlüsselbenutzer muß wissen ein, bevor Sie verbinden.
Verbrauch: /prop #channel Schlüsselkey/off
(weg von entfernt den Schlüssel)
Beispiel: /prop #Helptaste z0930zmeah3
Beispiel: /prop #Helptaste weg
Ersetzt: /mode #channel +k Schlüssel

SPRACHE
Zweck: Stellt preffered Sprache der channel ein.
Verbrauch: /prop # channel SprachencIso kodieren
Beispiel: /prop #Help Sprachenen
Ersetzt: N/A

LASTJOIN
Zweck: Stellt dar, daß die Zeit ein Benutzer zuletzt die channel verband.
Verbrauch: Nicht Veränderbar Warf Stütze
Beispiel: N/A
Ersetzt: N/A

BEGRENZUNG
Zweck: Änderungen channel Begrenzung
Verbrauch: /prop #channel Begrenzung number/off
Beispiel: /prop #Help 30
Ersetzt: /mode #channel +l Zahl

MEMOLEVEL
Zweck:
Verbrauch: /prop #channel memolevel uop/vop/aop/sop/mgr
Beispiel: /prop #Help memolevel uop
Ersetzt: /cs eingestellt #channel memolevel uop/vop/aop/sop/mgr

MODELOCK
Zweck: Ändern Sie mlock
Verbrauch: /prop #channel modelock Modi
Beispiel: /prop #Help modelock +nrt-z
Ersetzt: /cs eingestellt #channel mlock Modi

OPGUARD
Zweck: Nur aops und können oben sein oped (+o)
Verbrauch: /prop #channel opguard AN/AUS
Beispiel: /prop #Help opguard an
Ersetzt: /cs eingestellt #channel opguard AN/AUS

PEAKUSERS
Zweck: Zeigt nur die meiste Menge der Benutzer in der channel sofort, da sie verursacht wurde.
Verbrauch: Nicht Veränderbar Warf Stütze
Beispiel: N/A
Ersetzt: N/A

POLITIK
Zweck: Erlaubt Leuten, sich der uop Liste hinzuzufügen.
Verbrauch: /prop #Absatzwegepolitik open/closed oder Normal
Beispiel: /prop #Help Politik geöffnet
Ersetzt: /cs eingestellt #Absatzwegepolitik open/closed

BEWERTUNG
Zweck: Spezifiziert die zufriedene Bewertung einer channel.
Verbrauch: /prop #channel Bewertung G/PG/MA L/V/S
(LVS sind wahlweise freigestellt)
Beispiel: /prop #Help Bewertung G L
Ersetzt: N/A

REJOINTRACK
Zweck: Ein Benutzer muß so viele Sekunden warten, bevor er sich wieder zusammenbringt.
Verbrauch: /prop #channel rejointrack Sekunden
Beispiel: /prop #Help rejointrack 5
Ersetzt: N/A

SCHRÄNKEN Sie ein
Zweck: Erlaubt nur Zugang Mitgliedern, die channel zu verbinden.
Verbrauch: /prop #channel schränken AN/AUS ein
Beispiel: /prop #Help schränken an ein
Ersetzt: eingestellte /cs #channel schränken AN/AUS ein

THEMA
Zweck: Spezifiziert das Thema für Java Klienten.
Verbrauch: /prop #channel Thema Ihr Thema
Beispiel: /prop #channel Thema
Ersetzt: N/A

THEMA
Zweck: Änderungen channel Thema
Verbrauch: /prop #channel Thema Ihr Thema
Beispiel: /prop #Help Thema Willkommen zu #Help
Ersetzt: /topic #channel Thema

TOPICBY
Zweck: Zeigt, wem zuletzt das Thema änderte.
Verbrauch: Nicht Veränderbar Warf Stütze
Beispiel: N/A
Ersetzt: N/A

TOPICLOCK
Zweck: Specific Kanalzugriff oder ist oben erforderlich, das Thema zu ändern.
Verbrauch: /prop #channel topiclock aop/sop/mgr oder founder
Beispiel: /prop #Help topiclock Sop
Ersetzt: /cs eingestellt #channel topiclock aop/sop/ mgr oder founder

TOPICTIME
Zweck: Shows die Zeit, die das Thema zuletzt geändert wurde.
Verbrauch: Nicht Veränderbar Warf Stütze
Beispiel: N/A
Ersetzt: N/A

ART
Zweck: Shows, wenn die channel oder nicht registriert wird.
Verbrauch: Nicht Veränderbar Warf Stütze
Beispiel: N/A
Ersetzt: N/A

URL
Zweck: Ändert das URL einer channel.
Verbrauch: /prop #channel URL Ihr URL
Beispiel: /prop #Help URL http://www.unitedchat.net/
Ersetzt: /cs eingestellt #channel URL Ihr URL

USERMSGSPERSEC
Zweck: Benutzer können so viele msgs pro Sekunde nur schreiben.
Verbrauch: /prop #channel usermsgspersec Sekunden
Beispiel: /prop #Help usermsgspersec 2
Ersetzt: N/A

USERSPERIP
Zweck: Begrenzt, wieviele Benutzer pro 1 IP die channel verbinden können.
Verbrauch: /prop #channel usersperip Zahl
Beispiel: /prop #Help usersperip 3
Ersetzt: N/A

Bediener-Seitliche Befehle Erklärt
A) Bediener-seitliche Befehle für Einschnitte



ZUGANG
Zweck: Verzeichnet den ganzen Kanalzugriff, den Sie haben
Verbrauch: /access
Verbrauch: /access Einschnitt
Beispiel: /access
Beispiel: /access zetty
Ersetzt: /ns listchans und /cs warum #channel Einschnitt
* Sie müssen zum Einschnitt gekennzeichnet werden, um it’s Zugang Liste zu überprüfen.

BEFESTIGUNG
Zweck: Verwendete, einen Einschnitt zu registrieren
Verbrauch: /attach Kennwortemail address
Beispiel: /attach lkfl343092klvzm zetty@unitedchat.net
Ersetzt: /ns Registerkennwort-email und /cs Befestigung #channel Beschreibung

AUTH
Zweck: Kanalzugriff- oder Freundhinzufügung Anträge der Erscheinen schwebende für Ihren Einschnitt.
Verbrauch: /auth accept/approve Zahl
Verbrauch: /auth decline/reject Zahl
Verbrauch: /list
Verbrauch: /auth read/view
Beispiel: /auth nehmen 1 an
Beispiel: /auth Abnahme 1
Liste des Beispiels /auth
Beispiel: /auth las 1
Ersetzt: /ns auth /cs auth #channel
* Nehmen Sie an und genehmigen Sie haben die gleiche Funktion.
* Gelesen und Ansicht haben die gleiche Funktion.
* Abnahme und Ausschuß haben die gleiche Funktion.

FREUND
Zweck: Verwendete, Ihre Freunde zu addieren, zu löschen und zu verzeichnen.
Verbrauch: /buddy add/delete/list Einschnitt
Beispiel /buddy addieren TrueMan
Ersetzt: /ns Freund

TRENNEN Sie ab
Zweck: Läßt Ihren Einschnitt fallen, der ihn nicht mehr registriert bildet
Verbrauch: /detach Einschnitt
Beispiel: /detach TrueMan
Ersetzt: /ns Tropfeneinschnitt und /cs Tropfen #channel
* Sie müssen diesen Antrag überprüfen.

KENNZEICHNEN Sie
Zweck: Dieses kennzeichnet zu Ihrem nick/luid.
Verbrauch: /IDENTIFY nick/luid Kennwort
TrueMan Kennwort des Beispiels /identify
Ersetzt: /ns kennzeichnen Einschnittkennwort

Info
Zweck: Zeigt Informationen über einen Einschnitt
Verbrauch: /info Einschnitt
Beispiel /info zetty
Ersetzt: /ns Info Einschnitt und /cs Info #channel

EINSCHNITT
Zweck: Dieses arbeitet wie sidentify. Ihr Einschnitt wird ändert zu Ihrem Spitznamen und zu ihm gleichzeitig gekennzeichnet. Er wird auch Überschußfahrfehlerhafte Einschnitt-Name Störung.
Verbrauch: /nick Einschnittkennwort
Beispiel: /nick zetty Kennwort
Ersetzt: /ns sidentify Einschnittdurchlauf

RUHE
Zweck: Blockiert private Anzeige von einem Benutzer.
Verbrauch: /silence
Verbrauch: /silence nick/mask
Verbrauch: /silence –nick/mask
Beispiel: /silence zetty
Beispiel: /silence –*!*@*.aol.com
Ersetzt: Bereits bestanden
* Das – entfernt eine Eintragung. Schreiben/silence selbst zeigt Ihnen die Liste.

B) Bediener-seitliche Befehle für channelen

ZUGANG
Zweck: Zeigt, welchen Zugang eine Person in einer channel hat
Verbrauch: /access Einschnitt #channel
Beispiel: /access zetty #Help
Ersetzt: /ns listchans, /cs warum #channel Einschnitt, /cs Akkumulator #channel Einschnitt
* Sie müssen Zugang in die channel haben, zum er zu verwenden

Acl
Zweck: Verwendete, Leute zur Kanalzugriffliste hinzuzufügen oder zu entfernen
Verbrauch: /acl #Einschnitt der Absatzwegstufe add/del/list/wipe/disable/enable
Beispiel: /acl #Help aop addieren TrueMan
Beispiel: /acl #Help vop Liste
Ersetzt: /cs uop /cs vop /cs aop /cs Sop /cs mgr
* Sperren Sie löscht nicht den Zugang aber verhindert, daß sie die Privilegien des Zuganges haben. Mit anderen Worten können sie nicht länger OP selbst usw.. Ermöglichen Sie zurückbringt es zum Normal.

AKICK
Zweck: Verwendete, del zu addieren oder akicks zu entfernen. Jeder möglicher Benutzer, der verbindet, wird automatisch getreten, wenn sie die akick Schablone zusammenbringen
Verbrauch: /akick #channel addieren Schablone Grund
Verbrauch: /akick #channel Del mask
Verbrauch: /akick #channel list/wipe
Beispiel: /akick #Help addieren *!*@*.aol.com willkommenes Flooders nicht
Beispiel /akick #Help Liste
Ersetzt: /cs akick #channel add/del/list/wipe
* Schablone ist im Format nick!identd@ip

BEFESTIGUNG
Zweck: Verwendete, eine channel zu registrieren
Verbrauch: /attach #channel Beschreibung
Beispiel: /attach #Help Amtliche Help channel
Ersetzt: /ns Registerkennwort-email und /cs Befestigung #channel Beschreibung

AUTH
Zweck: Kanalzugriffanträge der Erscheinen schwebende für die channel
Verbrauch: /auth #channel list/del/wipe
Beispiel: /auth #Help Liste
Ersetzt: /ns auth und /cs auth #channel

TRENNEN Sie ab
Zweck: Läßt Ihre channel fallen, die ihn nicht mehr registriert bildet
Verbrauch: /detach #channel
Beispiel: /detach #Help
Ersetzt: /ns Tropfeneinschnitt und /cs Tropfen #channel
* Sie müssen diesen Antrag überprüfen.

Info
Zweck: Zeigt Informationen über eine channel
Verbrauch: /info #channel
Beispiel: /info #Help
Ersetzt: /ns Info Einschnitt und /cs Info #channel

LADEN Sie ein
Zweck: Erlaubt Ihnen, sich in channelen einzuladen, die Sie Zugang zu haben, oder jemand anderes in eine channel einzuladen.
Verbrauch: /invite #channel
Verbrauch: /invite Einschnitt #channel
Beispiel: /invite #Help
Beispiel: /invite zetty #Help
Ersetzt: /cs laden #channel ein

SETPASS
Zweck: Änderungen Einschnitt-Kennwort
Verbrauch: /setpass oldpassword newpassword
Beispiel: /setpass blackDog342 Ldk343fDkl365t
Ersetzt: /ns gesetztes passwd Ihr Kennwort
Ersetzt: /uprop Kennwort Ihr Kennwort

ÜBERTRAGUNG
Zweck: Gibt jemand anderes die channel und bildet sie den neuen founder
Verbrauch: /transfer #channel Einschnitt
Beispiel /transfer #Help zetty
Ersetzt: /cs eingestellt #channel foundereinschnitt


* Ein Protokoll wird auf den gegebenen Einschnittnamen und wenn sie die channel wünschen, sie muß den Code im Protokoll kopieren und kleben eingestellt. Um die Änderung des founderschiffs zu annullieren ändern Sie sie einfach zurück zu Ihrem eigenen Spitznamen, so lang wie sie nicht in den Code bereits hereingekommen sind.
o/v/u


Zweck: Erlaubt Sie +/- O, v oder u sich.
Verbrauch: /mode #channel +/- o/v/u Einschnitt
Beispiel: /mode #Help +o zetty
Ersetzt: /cs OP #channel /cs Stimme #channel
* Sie können devoice oder –u sich, aber Sie können nicht noch +o oder +v sich

C) Bediener-seitliche Befehle für Protokolle

PROTOKOLL
Zweck: Sendet ein Protokoll, damit Benutzer später lesen
Verbrauch: mbody Anzeige des mtopic Themas des /memo Einschnittes
Verbrauch: /memo Einschnittanzeige
Verbrauch: /memo #channel mbody Anzeige des mtopic Themas
Verbrauch: /memo #channel Anzeige
Verbrauch: /memo #channel mtarget Zugriffsebene, mbody Anzeige des mtopic Themas der Zugriffsebene
Beispiel: /memo zetty hallo
Beispiel: /memo #Help mtarget uop, vop die mtopic Sitzung, die dort mbody ist, sind eine Sitzung für uops und vops am Sonntag.
Ersetzt: /ms senden und /ms sendto
* Themen sind in den Protokollen wahlweise freigestellt. Wenn Sie nicht ein mtarget spezifizieren, sendet es zu allen Kanalzugriffniveaus.

GELESEN
Zweck: Erlaubt Ihnen, Ihre Protokolle zu lesen
Verbrauch: /read Heftzahl
Verbrauch: /read Zahl
Beispiel: /read Bilanz 1
* Wenn Sie nicht ein Heft spezifizieren, liest es von Ihrem gegenwärtigen aktiven Heft.

HEFT
Zweck: Erlaubt Ihnen, Ihr aktives Heft vorzuwählen, neue Hefte, Löschunghefte oder -protokolle und Bewegung Protokolle zu anderen Heften herzustellen.
Verbrauch: /folder list/stat
Verbrauch: /folder del/delete number/folder
Usage:/folder verursachen Heftnamensbeschreibung
Verbrauch: /folder wählen Heft vor
Verbrauch: /folder undel Zahl
Verbrauch: /folder Bewegung Zahlheft
Beispiel: /folder Liste
Beispiel: /folder del 1
Beispiel: /folder verursachen Freund-Protokolle von meinen Freunden
Beispiel: /folder wählen System vor
Beispiel /folder undel 3
Beispiel: /folder Bewegung 1 System
Ersetzt: Die Mehrheit einen Msbefehlen verursachen, das del, auserwählt, bewegen, auserwählt, undel

channel Modi

Der Befehl: /mode #channel +/-mode
Cmode A – Auditorium (Bedienerverwalter)
Dieses ist entworfen, um grosse Fälle ohne Überschwemmung anzufassen jeder mit den unbedeutenden Informationen, die auf der Größe der channel basieren, funktioniert es mit +m und häufig mit +M. Es versteckt die Namen der meisten Leute, die nicht sprechen können; es zeigt bis 20 von ihnen. Jedermann, das sprechen kann, ist in den Namen verzeichnen sichtbar, und dann wird ein Maximum von 20 Benutzern, die nicht willen können, gezeigt.
Es zeigt nur Benutzer, die nicht sprechen können, wenn es weniger als 20 Leute gibt, die sprechen können, und dann zeigt es Benutzer, die nicht sprechen können, bis es 20 visibles Leute gibt. Wenn die channel eingestellt wird - beginnen die Benutzer zu erscheinen, während sie sprechen, es sei denn es eine kleine Anzahl von Benutzern gibt, in diesem Fall sie Willemassjoin.
Cmode b – Verbot
Dieser Modus wird verwendet, um channel Verbote zu addieren und zu entfernen
Format: /mode #channel +b Schablone
Beispiel: /mode #Help +b Moslim!*@ *
Cmode c - Verhindern Sie Farben
Verhindert den Gebrauch von Steuertexten.
Cmode d - Einschnitt-Änderung Beschränkung
Verhindert die Benutzerform, die ihren Einschnitt innerhalb der channel mit /nick ändert (neuer Spitzname). Beeinflußt nicht niemand +o, +v oder +u in der channel.
Cmode e - Verhindern Sie CTCPs
Hindert einen Benutzer am Schicken von von ctcps zur channel
Cmode I - Laden Sie nur ein
Hindert Benutzer am Verbinden der channel, es sei denn sie durch eine OPchannel eingeladen werden. Kanalzugriffhalter können beim Verwenden sich einladen /invite # channel.
Cmode J - Java Klient Übersteuerung für Cmode k
Erlaubt Java Benutzern, eine channel mit aus dem Kennen des Schlüssels zu verbinden, wenn ein Schlüssel eingestellt wird.
Cmode J - Java Klient Übersteuerung für Cmode R
Erlaubt Java Benutzern, das Cmode R zu überbrücken, das nur registred Spitznamen die channel verbinden läßt.
Cmode k – Schlüssel
Erlaubt Ihnen, einen Schlüssel für Ihre channel oder in einer channel anzugeben, daß Sie Zugang innen halten (mindestens AOp). Ein Benutzer muß das Schlüssel angeben, um die channel zu verbinden. Kanalzugriffhalter machen durch Durchlauf dieses ein, indem sie sich einladen.
Format: /mode #channel +k Schlüssel
Beispiel: /mode #Help +k jk3903
Cmode L – Begrenzung
Erlaubt Ihnen, zu spezifizieren, wieviele Benutzer in der channel sofort sein können. Wenn die Zahl Benutzern in der channel die Begrenzung Zahl erreicht,SIND mehr Benutzer nicht in der Lage zu verbinden, bis irgendein channel Operator sie einlädt zu verbinden. Kanalzugriffhalter machen durch Durchlauf dieses ein, indem sie sich einladen.
Cmode L - Sprachenentstörung
Dieses filtert “swear words” gesagt in der channel. Solche Wörter erscheinen wie ****.
Cmode m – Moderiert
Nur Benutzer äußerten oder oped in der channel in der LageSIND zu sprechen. Andere BenutzerSIND nicht in der Lage, die channel einzutippen.
Cmode M - Mäßigung vorwärts (nur opers)
Dieses leitet Anzeigen an eine andere channel weiter (Arbeiten mit +m).
Cmode n - Keine externen Anzeigen
Dieses Cmode blockiert die externen Anzeigen, die zur channel über /MSG Befehl geschickt werden, und Sie müssen verbinden, um mit der Hauptchannel zu sprechen.
Cmode N - Mäßigung empfangen (nur opers)
Dieses läßt eine channel die Anzeigen empfangen, die von einer anderen Anzeige über Cmode M gesendet werden.
Cmode O - channel Operator-Status
Dieses ändert Ihren Status zu einem channel Operator und erlaubt Ihnen, channel Modi zu treten, zu verbieten, einzuladen und zu ändern.
Cmode O - channel Überlauf
Wenn die Begrenzung in einer channel erreicht wird, wird jeder möglicher Benutzer, der versucht zu verbinden, herauf andere anstatt verbinden fertig. Zwecks sie einzustellen, die Sie sein müssen oped in beiden channelen.
Format: /mode #channel1 +O #channel2
Beispiel: /mode #help.desk +O #Help
Cmode p – Privat
Wenn Ihre channel auf Modus +p ist, das es nicht in den /list Anträgen gezeigt wird, können Benutzer, die auf der gleichen channel sind, sehen, daß sie auf Ihrer /whois Liste andere nicht kann.
Cmode r – Registriert
Bedeutet, daß die channel registriert wird.
Cmode R - Nur Registriert
Die nur Benutzer, die eingetragene Spitznamen verwenden, können channel verbinden.
Cmode s – Geheimnis
Wenn Ihre channel auf Modus +s ist, das es nicht in den /list Anträgen gezeigt wird, können Benutzer, die auf der gleichen channel sind, sehen, daß sie auf Ihrem /whois andere nicht kann.
Cmode t – Thema
Nur eine OPchannel wird das Thema ändern gelassen.
Cmode u - channel Benutzer
Bildet Sie einen channel Benutzer, hat keine spezielle Funktion, es sei denn sie von ChanServ gegeben wird.
Cmode U – Klopfen
channel ops empfangen eine Anzeige, wenn ein Benutzer nicht imstande ist, die channel zu verbinden.
Cmode V – Stimme
Erlaubt einem Benutzer, in der channel zu sprechen, wenn die channel auf Cmode +m eingestellt wird.
Cmode z - Verschlüsseln Sie nur
Nur Benutzern, die sicher angeschlossen werden, werden erlaubt, die channel zu verbinden. Andere werden heraus von der channel getreten.

Benutzermodi
Erinnern Sie sich:
+mode schaltet den Modus ein
- Modus stellt den Modus ab
Befehl: /umode -/+mode Oder /mode Einschnitt +/-mode

Umode A - Bediener-Verwalter (nur opers)
Bildet Sie einen Bediener Admin und erlaubt Ihnen, Bediener admin Befehle zu verwenden.
Umode a - Service-Verwalter (nur opers)
Bildet Sie Dienstleistungen Admin und erlaubt Ihnen, Services admin Befehle zu verwenden.
Umode b – Chatops (nur helpop/oper)
Erlaubt Ihnen, chatops Anzeigen zu empfangen.
Umode c – Klienten (nur Betrieb)
Dieses erlaubt Ihnen, Benutzer zu sehen, vom Bediener anzuschließen und sich zu trennen. Dieses konnte Sie mit einer Menge Informationen überschwemmen.
Umode d - Dcc Übersteuerung
Dieses erlaubt Ihnen, irgendeine Art dcc Akte, einschließlich exe Akten zu senden und zu empfangen.
Umode f - Flut-Nachrichten (nur Betrieb)
Erklärt Ihnen, wenn ein Benutzer die Flutbegrenzung auf dem Bediener überstiegen hat.
Umode g – Globops (nur helpop/oper)
Erlaubt Ihnen, globops Anzeigen zu empfangen.
Umode G – Globale Nachrichten (nur helpops/opers)
Erlaubt Ihnen, globale Anzeigen zu empfangen. Dieses informiert Sie, wenn bestimmte Betrieb Befehle verwendet werden, oder andere allgemeine Informationen über das Netz.
Umode h – Helpops (nur helpop/oper)
+h gibt Ihnen helpop Status (die Blicke sehr nützlich), Sie kann die HelpOps Nachrichten sehen.
Umode I – Unsichtbar
Dieses versteckt Ihre untätige Zeit und hindert andere Benutzer am Sehen Ihres Einschnittes wenn sie /names #channel oder /who #channel, es sei denn dieser Benutzer in der channel außerdem ist.
Umode I - Kein Lädt Ein
Verhindert Sie receiving/sending /invite am Befehl.
Umode J – Java
Kennzeichnet Sie als Java Benutzer. Dieses kann nicht manuell eingestellt werden.
Umode k – Tötungmodus (nur opers)
Erlaubt Ihnen, Tötunganzeigen zu empfangen.
Umode L - Sprachenentstörung
Dieses filtert irgendein “bad words”, solche Wörter erscheinen wie ****.
Umode m – Gemäßigter oder Anzeige Block
Dieses blockiert Ihr P.M. und hindert Sie am Empfangen der privaten Anzeigen von jedermann. Dieses ist das einzige umode, das P.M. blockiert. Es kann mit umodes JCBWMR besonders angefertigt werden.
Umode B – Umode m Ausnahme
Erlaubt Benutzer auf Ihrer Freundliste durch zum Durchlauf +m und zur privaten Anzeige Sie.
Umode C - Umode m Ausnahme
Erlaubt Benutzer, die in einer channel sind, die, Sie innen durch zum Durchlauf +m und zur privaten Anzeige Sie sind.
Umode J - Umode m Ausnahme
Erlaubt Java Benutzer durch zum Durchlauf +m und zur privaten Anzeige Sie.
Umode M - Umode m Ausnahme
Erlaubt zugelassene Benutzer, die in der gleichen channel wie Sie durch zum Durchlauf +m und zur privaten Anzeige Sie sind.
Umode R - Umode m Ausnahme
Erlaubt zugelassene Benutzer durch zum Durchlauf +m und zur privaten Anzeige Sie.
Umode W - Umode m Ausnahme
Erlaubt Benutzer auf Ihrer Uhrliste durch zum Durchlauf +m und zur privaten Anzeige Sie.
Umode n – NewsFlash
Erlaubt Ihnen, Newsflashanzeigen zu empfangen.
Umode O – Operator (nur Betrieb)
Marken Sie ein ircop.
Umode p – CTCP
Blockiert Sie vom Empfangen der ctcp Anzeigen wie Pings.
Umode q – Ruhe
Dieses bildet Sie einen Gast und ein “unable zu speak”. Die einzige Weise, den Modus zu entfernen soll sich trennen und wieder anschließen.
Umode r – Registriert
Dies heißt, daß der Einschnitt, den Sie benutzen, registriert wird.
Umode s - Bediener-Anzeigen
Erlaubt Ihnen, Bedieneranzeigen zu empfangen.
Umode t – Reports (nur Betrieb)
Erlaubt Ihnen, Reports zu empfangen, wenn Benutzer bestimmte Befehle wie /list, /stats oder /admin verwenden.
Umode W – Wallops
Erlaubt Ihnen, wallops Anzeigen zu senden und zu empfangen.
Umode x - Durcheinander-Wirt
Dieses verdeckt Ihr IP, also können niemand Ihr zutreffendes IP sehen. Es ist immer an und kann nicht abgestellt werden.
Umode X - DeHash Wirt (nur opers)
Läßt ein ircop ein user’s reales IP sehen.
Umode y – WHOIS (nur Betrieb)
Umode z - Dieser Modus wird verwendet, um Service-Mittel zu definieren. Es kann nicht manuell eingestelltes “Nick sein ist Dienstleistungen Agent” zeigt in ihrem WHOIS.
 

   
 

Copyright © 2015 UnitedChat IRC Network

Please report the errors to us: webmaster@unitedchat.net